Handball- Nachwuchs- Camp 2017

Handball- Nachwuchs- Camp 2017

Vorabinformation zum Nachwuchs- Camp 2017 gibt es hier ...
Saisoneröffnung beim Drittligisten

Saisoneröffnung beim Drittligisten

Im Thüringer Handball kooperieren die beiden besten Männermannschaften des Freistaates miteinander.
Die Schwarzataler Rasselböcke stellen sich vor

Die Schwarzataler Rasselböcke stellen sich vor

Der HSV Bad Blankenburg hat wieder einen Fanclub! Die "Schwarzataler Rasselböcke" stellen sich vor!
Dauerkartenbestellungen

Dauerkartenbestellungen

Ab sofort werden Bestellungen für Dauerkarten in der Geschäftsstelle sowie über die Online- Kartenreservierung entgegengenommen.
2. Internationaler Anhalt-Cup der HG 85 Köthen

2. Internationaler Anhalt-Cup der HG 85 Köthen

Der HSV beim 2. Int. Anhalt-Cup der HG 85 Köthen am 12. und 13.8.2017 in der Heinz-Fricke-SH Köthen.
Ein Pokal und viele Erkenntnisse

Ein Pokal und viele Erkenntnisse

Die Märkische Onlinezeitung MOZ.de zum 1. Matthäi-Cup des Oranienburger Handballclub e.V.
Handball- Nachwuchs- Camp 2017
Blankenburger Handballer treffen auf Erstligist TVB Stuttgart
Saisoneröffnung beim Drittligisten
Die Schwarzataler Rasselböcke stellen sich vor
Dauerkartenbestellungen
2. Internationaler Anhalt-Cup der HG 85 Köthen
Ein Pokal und viele Erkenntnisse
 
01.09.2011
Im 18. Saisonspiel siegte der HSV Bad Blankenburg am vergangenen Sonntagnachmittag gegen den Tabellendreizehnten aus Radis mit 27:20 und erfüllte damit eine Pflichtaufgabe vor heimischen Publikum.
21.02.2013
18. Spieltag der MDOL, HSV Bad Blankenburg vs. TuS 1947 Radis, Anwurf 16:30 Uhr, GutsMuths- SH der Landessportschule
19.02.2013
Beginn des Kartenvorverkaufs für das Spiel HSV Bad Blankenburg - TuS 1947 Radis am Dienstag, den 19.02.2013 in der Geschäftsstelle und im Vitalion der Landessportschule
17.02.2013
„Das ist ein völlig normales Ergebnis gegen eine Mannschaft wie Bad Blankenburg.“, gab LHV Trainer Matthias Allonge im Trainergespräch nach der Partie zu Protokoll. „Die bessere Mannschaft hat heute gewonnen.“
15.02.2013
Manchmal gibt es selbst im Unglück glückliche Umstände für den HSV Bad Blankenburg. Martin Müller vom SC DHfK Leipzig konnte für den verletzten Paul Weyhrauch nachverpflichtet werden.