"Zu früh, um große Sprüche zu klopfen"

Interview der Woche Beim HSV Bad Blankenburg begann die Saisonvorbereitung. Trainer Igor Ardan erklärt, was den Absteiger in Thüringenliga erwartet.
Bericht vom diesjährigen Handball- camp

Bericht vom diesjährigen Handball- camp

02.07.2018






Bei bestem Wetter fand vom 28.06. bis 01.07.2018 das jährlich stattfindende Handballcamp der Kinder- und Jugendsektion des HSV im Freibad Bad Blankenburg statt. Mit viel Spaß am Sport, so mancher Trainingseinheit, gegenseitigem Kräftemessen und dem einen oder anderen Sprung ins kühle Nass verbrachten 42 Kinder, im Alter zwischen 8 und 14 Jahren, ein gemeinsames Wochenende. Insgesamt 10 Betreuer sorgten für einen reibungslosen Ablauf, stärkende Mahlzeiten, eine erholsame Nachtruhe in den Zelten und somit für ein unvergessliches Event für unsere Handball-Kids.


Ein großes und herzliches Dankeschön geht an das Freibad Bad Blankenburg, den DRK Kreisverband Rudolstadt e.V., an Herberge und Pfadfinderzentrum "Zum Greifenstein", Frischemolkerei Herzgut, ALS Werbung, Henri‘s Kantine, die Landessportschule Bad Blankenburg und an die vielen fleißigen Helfer, die uns vor, während und nach dem Camp tatkräftig zur Seite standen. Ohne eure Unterstützung wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen!


Ein herzliches Dankeschön auch von mir, im Namen der gesamten (neuen) Vereinsführung, für die fantastische Umsetzung des diesjähringen Jugendcamps an alle Helfer, Unterstützer und Spieler! Großartig...


Impressionen aus dem Camp...


Dauerkartenbestellungen

Dauerkartenbestellungen

Ab sofort werden Bestellungen für Dauerkarten über die Online- Kartenreservierung entgegen genommen!
"Zu früh, um große Sprüche zu klopfen"
Bericht vom diesjährigen Handball- camp
Dauerkartenbestellungen
26.08.2014

Punktspielstart am Sonntag gegen Dresden

HSV Bad Blankenburg - 3. Bundesliga Handball

Die Zeit der Vorbereitung ist nun endgültig vorbei und der scharfe Start in die Saison 2014/15 beginnt. Das Ziel ist klar vorgegeben. Es soll im oberen Tabellendrittel mitgespielt werden und am Ende mindestens Platz fünf herausspringen. Dies ist ein hohes Ziel für das Team um Neutrainer Rüdiger Bones. Im ersten Heimspiel kann und muss sich das Team nun gegen Angstgegner und einen der Staffelfavoriten Elbflorenz Dresden beweisen. Die Vorbereitung haben die Spieler bis auf den verletzungsbedingten Ausfall von Neuzugang Martin Müller ohne ernsthafte Probleme überstanden. Nun heißt es, alle Kräfte auf den Saisonstart zu konzentrieren. „Es war für alle eine harte Zeit, in der sehr viel Schweiß geflossen ist“, so analysiert Neukapitän Juraj Niznan. Aber jetzt freuen sich alle darauf, dass es endlich los geht. Trainer Rüdiger Bones hat in der Vorbereitung sehr viel Wert auf die Fitness der Spieler gelegt, aber es wurden zudem viele neue taktische Varianten einstudiert. Der HSV hofft gemeinsam mit allen Fans auf einen erfolgreichen Saisonstart. Im ersten Spiel können sich die Zuschauer auf eine eingespielte Mannschaft freuen, da nur Erik Merkel aus privaten Gründen den HSV verlassen hat. Neuzugang Martin Müller hat wie bereits erwähnt mit einer Schulterverletzung zu kämpfen. So wird fast dieselbe Mannschaft wie in der letzten Saison auflaufen. Durch tolle Leistungen in der Vorbereitung wird Alexander Werner auf Rechtsaußen seine Chance erhalten. Da er das 23. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, kann er sowohl in der ersten als auch in der zweiten Mannschaft spielen.

Das erste Spiel in der GutsMuths-Halle wird sicherlich ein großes Handballfest werden. Das Team braucht die Unterstützung von den Rängen und wenn diese so lautstark wie in der letzten Saison sein wird, kann am Sonntag der erste Sieg des HSV gefeiert werden.

Es ist alles gerichtet für den Start in die neue Saison der dritten Bundesliga.

Der HSV Bad Blankenburg lädt alle Fans, Sportbegeisterten und Zuschauer am kommenden Sonntag, den 31.08.2014, 16:30Uhr in die GutsMuths-Halle der Landessportschule zu diesem Spiel ein.

Der Kartenvorverkauf läuft bereits. Noch bis Freitag können die Tickets für 7,00€ (ermäßigt 4,00€) an den Vorverkaufsstellen in der Geschäftsstelle des HSV und dem Vitalion der Landessportschule sowie online erworben werden. An der Tageskasse kostet die Karte 9,00€ (ermäßigt 6,00€).

Bis zum Freitag können Sie auch noch Jahreskarten erwerben.

Einlass zum Spiel ist ab 15:30 Uhr. Für eine gute und reichliche Versorgung ist das Catering-Team des HSV Bad Blankenburg ab 15:00 Uhr vor Ort.