"Wenn Du das verlierst ..."

HSV-Coach Igor Ardan über das Viertelfinalspiel der Bad Blankenburger beim SV Hermsdorf, das der HSV 44:43 gewann
Epische Schlacht

Epische Schlacht

Über zwei Stunden kämpfen der SV Hermsdorf und der HSV Bad Blankenburg am Sonntag um den Einzug in das Pokal-Halbfinale
"Wenn Du das verlierst ..."
Epische Schlacht
26.11.2014

HSV in Niedersachsen


Am Samstag, dem 29.11.2014 geht der HSV Bad Blankenburg auf Reisen. Ziel ist die Spielstätte des HSV Hannover, welcher ab 19:30 Uhr Gegner der Bad Blankenburger sein wird.

Beim ersten Blick auf die Tabelle der 3. Bundesliga Staffel Ost wird deutlich, der HSV Hannover ist klarer Favorit auf dem heimischen Parkett. Auf dem zweiten Blick fällt aber auch auf, dass die Niedersachsen bisher eher unbeständige Leistungen erbracht haben. Gegen Teams aus dem unteren Tabellendrittel ließen die Hannoveraner bereits einige Punkte liegen. Dazu kommt, die Unzufriedenheit in den eigenen Reihen, über die zuletzt gezeigte Chancenverwertung.

Trainer Rüdiger Bones bereitet sein Team auf ein schweres Auswärtsspiel vor, in dem vor allem auf die starken Außen im Team der Niedersachsen geachtet werden muss. Zusätzlich lässt der aufwärts zeigende Trend des HSV Bad Blankenburg, Hoffnung auf einen Auswärtserfolg aufkeimen.

Wichtig wird es sein, sowohl die zuletzt gezeigten sehr guten Abwehrleistungen also auch die Trefferlaune der vergangenen Heimspiele zu kombinieren. Damit lässt sich die anwesende Anhängerschaft des HSV Bad Blankenburg gern mitreißen und wird ihrerseits alles geben um ihr Team zu unterstützen.

 


 

3. Liga, Staffel Ost
Samstag, den 29.11.2014
HSV Hannover vs. HSV Bad Blankenburg
Misburg Sporthalle Alt, Ludwig- Jahn- Str. 8, 30629 Hannover (OT Misburg)
Anwurf 19:30 Uhr