Finalisten im DHB-Amateurpokal ermittelt

Finalisten im DHB-Amateurpokal ermittelt

Der TuS Spenge und der HSV Bad Blankenburg stehen im Finale des DHB- Amateurpokals.
HSV verpasst aber vorzeitigen Aufstieg

HSV verpasst aber vorzeitigen Aufstieg

NHVC Delitzsch - HSV Bad Blankenburg 27:24 (11:9) | HSV Bad Blankenburg - VfV Spandau 1922 33:21 (15:9)
Das Ende einer großartigen Reise

Das Ende einer großartigen Reise

19.03.17 | HF im DHB- AP | Spielbericht Spandau | HSV Bad Blankenburg - VfF Spandau 1922 | 33:21 (15:9)
HSV stürmt mit Galavorstellung ins Finale

HSV stürmt mit Galavorstellung ins Finale

Spielbericht HSV 19.03.17 | HF im DHB- AP | HSV Bad Blankenburg - VfV Spandau 1922 | 33:21 (15:9)
Delitzsch verdaut Wendlandt-Schock und rasiert den  Klassenprimus

Delitzsch verdaut Wendlandt-Schock und rasiert den Klassenprimus

M- MDOL | Spielbericht Delitzsch | NHVC Delitzsch - HSV Bad Blankenburg 27:24 (11:9)
Punkte trotz freiem Wochenende?

Punkte trotz freiem Wochenende?

26.03.17 M- MDOL | Vorbericht HSV | Zwickauer HC Grubenlampe - HSV Bad Blankenburg
Finalisten im DHB-Amateurpokal ermittelt
HSV verpasst aber vorzeitigen Aufstieg
Das Ende einer großartigen Reise
HSV stürmt mit Galavorstellung ins Finale
Delitzsch verdaut Wendlandt-Schock und rasiert den Klassenprimus
Punkte trotz freiem Wochenende?
23.11.2016

Zwickauer HC Grubenlampe letzter Gast des Jahres

Zum letzten Heimspiel im Jahr 2016 empfängt der HSV Bad Blankenburg am Sonntag, dem 27.11.2016, den Zwickauer HC Grubenlampe. Wie gewohnt wird die Partie um 16:30 Uhr in der Guts Muths-Halle der Landessportschule Bad Blankenburg angeworfen.

Mit dem Zwickauer HC Grubenlampe gastiert am Sonntag der Tabellenachte in der Lavendelstadt. Nach einem fast perfekten Saisonstart verloren die Westsachsen die letzten vier Spiele in Folge. Das mag für die Zwickauer erst mal nicht so schlecht zu klingen. Allerdings befindet sich der NHV Concordia Delitzsch, mit nur einen Punkt weniger, auf dem ersten Abstiegsplatz. Wollen die Westsachsen verhindern in die Abstiegszone zu geraten, müssen wieder Punkte her. Das wird nicht einfach, denn der nächste Gegner ist der favorisierte HSV Bad Blankenburg. Dieser hat nur ein Ziel: Den direkten Wiederaufstieg in die 3. Bundesliga.

Das haben die Kurstädter im Spitzenspiel am vergangenen Spieltag deutlich klargemacht, als sie knapp - aber dank einer starken Willensleistung auch verdient - gewannen. Selbstvertrauen sollte also da sein, nur der Siegeswille und die eigenen Fähigkeiten müssen erneut auf die Platte gebracht werden.

Damit dies auch gegen den ZHC gelingt, wird das Blankenburger Trainergespann Jörn Schläger und Igor Ardan eine optimal vorbereite Mannschaft am Sonntag in der Guts Muths-Halle aufstellen. Denn wie schon gesehen, ist jede Mannschaft aus der ausgeglichenen MDOL eine ernstzunehmende und schwierige Aufgabe. Vor allem, wenn der Gegner, wie an diesem Spieltag, unter besonderen Druck steht und quasi Punkten muß.

All dies lässt am Sonntag eine interessante Partie erwarten. Für den HSV Bad Blankenburg ist es das letzte Heimspiel in diesem Jahr. Es darf sich also jeder Anhänger des Handballsports im Städtedreieck herzlich eingeladen fühlen, die Guts Muths-Halle als 8. Mann mit Stimmung und Emotionen zu füllen.

26.11.2016 17:00 Uhr HC Glauchau/Meerane - HG 85 Köthen

26.11.2016 18:00 Uhr HV Rot-Weiss Staßfurt - USV Halle

26.11.2016 19:00 Uhr SV Plauen-Oberlosa 04 - HC Aschersleben

26.11.2016 19:30 Uhr SV Hermsdorf - TuS 1947 Radis

26.11.2016 20:00 Uhr HSV 1990 Apolda - ESV Lokomotive Pirna

26.11.2016 20:00 Uhr HSG Freiberg - HC Burgenland

27.11.2016 16:30 Uhr HSV Bad Blankenburg - Zwickauer HC Grubenlampe