Ergebnis der Wahlen zur Jahreshauptversammlung 2017
ThSV Eisenach kooperiert mit HSV Bad Blankenburg
Handball- Nachwuchs- Camp 2017
Doppelspielrecht fuer unsere Youngster in Bad Blankenburg
29.11.2016

Hinrunden Showdown in der MDOL

Zum absoluten Hinrunden-Highlight der MDOL kommt es am Samstag (03.12.2016), ab 19:00 Uhr in der Köthener Heinz-Fricke-Sporthalle. Der 12. Spieltag hält die Partie des ersten Verfolgers HG 85 Köthen gegen den Tabellenführer HSV Bad Blankenburg bereit.

Zuletzt standen sich beide MDOL-Spitzenmannschaften in der Saison 2014/ 15 gegenüber und kreuzten ihre Klingen in der 3. Bundesliga Ost. Die zu dieser Zeit schon sehr heimstarken Köthener konnten damals das Rückrundenspiel zu Hause mit 26:25 gewinnen. Dies half allerdings nicht den Abstieg am Ende der Spielzeit zu verhindern. Auch in der MDOL waren die Spiel stets knapp. Allerdings konnten die Anhaltiner hier noch nie einen Sieg gegen die Gäste aus Thüringen erringen.

Die Heimstärke der HG 85 Köthen zeigt sich auch in dieser Saison wieder ganz deutlich: Alle bisherigen Partien in der Heinz-Fricke-Halle konnte die HG für sich entscheiden. Dem gegenüber haben die Gäste aus dem Schwarzatal allerdings eine makellose Bilanz aufzuweisen - jedes der bis jetzt bestrittenen Pflichtspiele konnten gewonnen werden. Es steht beiden Mannschaften also ein intensives Spiel bevor. Jörn Schläger muss sein Team optimal auf die wohl schwerste Aufgabe im bisherigen Saisonverlauf vorbereiten, denn es gilt nicht nur einen Ligakontrahenten zu schlagen. Mit einem Sieg kann der HSV Bad Blankenburg seinen Aufstiegsambitionen deutlichen Nachdruck verleihen und sich ein kleines aber komfortables Polster zum Rest der Liga schaffen.

Es darf also ein hochklassiges Handballspiel erwartet werden. Und an diesem Punkt sind dann auch wieder die HSV Anhänger aus dem Städtedreieck gefragt. Auch wenn es eine weite Reise ist, sind alle Fans der Bad Blankenburger herzlichst eingeladen und aufgefordert. Denn um die Köthener Heimfestung zu erstürmen, wird der Support des "8. Mannes" auf jeden Fall sehr hilfreich sein.

03.12.2016

17:00 Uhr Zwickauer HC Grubenlampe - HSG Freiberg

03.12.2016 18:00 Uhr HC Aschersleben - HSV 1990 Apolda

03.12.2016 19:00 Uhr HG 85 Köthen - HSV Bad Blankenburg

03.12.2016 19:00 Uhr HC Burgenland - HV Rot-Weiss Staßfurt

03.12.2016 19:00 Uhr USV Halle - HC Glauchau/Meerane

03.12.2016 19:30 Uhr ESV Lokomotive Pirna - NHV Concordia Delitzsch