Großer Umbruch: HSV-Handballer starten in der Thüringenliga

Großer Umbruch: HSV-Handballer starten in der Thüringenliga

Neustart in der Saison 2018/ 19 in der Thüringenliga
Bericht vom diesjährigen Handball- camp

Bericht vom diesjährigen Handball- camp

02.07.2018






Bei bestem Wetter fand vom 28.06. bis 01.07.2018 das jährlich stattfindende Handballcamp der Kinder- und Jugendsektion des HSV im Freibad Bad Blankenburg statt. Mit viel Spaß am Sport, so mancher Trainingseinheit, gegenseitigem Kräftemessen und dem einen oder anderen Sprung ins kühle Nass verbrachten 42 Kinder, im Alter zwischen 8 und 14 Jahren, ein gemeinsames Wochenende. Insgesamt 10 Betreuer sorgten für einen reibungslosen Ablauf, stärkende Mahlzeiten, eine erholsame Nachtruhe in den Zelten und somit für ein unvergessliches Event für unsere Handball-Kids.


Ein großes und herzliches Dankeschön geht an das Freibad Bad Blankenburg, den DRK Kreisverband Rudolstadt e.V., an Herberge und Pfadfinderzentrum "Zum Greifenstein", Frischemolkerei Herzgut, ALS Werbung, Henri‘s Kantine, die Landessportschule Bad Blankenburg und an die vielen fleißigen Helfer, die uns vor, während und nach dem Camp tatkräftig zur Seite standen. Ohne eure Unterstützung wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen!


Ein herzliches Dankeschön auch von mir, im Namen der gesamten (neuen) Vereinsführung, für die fantastische Umsetzung des diesjähringen Jugendcamps an alle Helfer, Unterstützer und Spieler! Großartig...


Impressionen aus dem Camp...


Großer Umbruch: HSV-Handballer starten in der Thüringenliga
Bericht vom diesjährigen Handball- camp
03.11.2017

Auswärts beim Mitaufsteiger

Nach dem starken Auftritt auf heimischer Platte am vergangenen Sonntag, steht am 11. Spieltag der 3. Bundesliga/ Ost die Auswärtspartie beim Mitaufsteiger SG Bruchköbel an. Am Sonntag, dem 05.11.2017, gastieren die Lavendelstädter in der Dreispitzhalle Bruchköbel. Angeworfen wird die Begegnung um 17:00 Uhr.

Ein Blick auf die Tabelle zeigt, welche Brisanz die Partie im Hessischen mit sich bringt. Denn sowohl der HSV Bad Blankenburg als auch die SG Bruchköbel befinden sich in der prekären Situation, die hinteren Tabellenplätze zu belegen. Es wird also um wichtige Punkte im Kampf für den Erhalt der Klasse gefochten.

Dabei scheint der HSV Bad Blankenburg vom letzten Platz aus die wohl ungünstigste Ausgangssituation und damit die Außenseiterrolle inne zu haben. Grund genug also für die Schwarzataler, die starke Leistung aus dem Heimspiel gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden zu bestätigen.

Die SG Bruchköbel befindet sich derzeit auf dem ersten Nichtabstiegsplatz. Den 13. Tabellenplatz werden die Gastgeber mit Sicherheit verteidigen wollen und somit gleichzeitig auch die momentane Negativserie von drei Niederlagen in Folge versuchen zu stoppen.

Es können sich also alle Beteiligten auf eine spannende Begegnung in Bruchköbel freuen.

Bei dieser schweren Aufgabe könnt ihr den HSV Bad Blankenburg als 8. Mann nicht nur lautstark unterstützen, sondern packenden Handball erleben und gleichzeitig das Zünglein an der Waage sein. Brecht mit uns zum sonntäglichen Ausflug nach Bruchköbel auf und kämpft gemeinsam mit der Mannschaft um den Verbleib in der 3. Bundesliga/ Ost.

#gemeinsamfürliga3