"Zu früh, um große Sprüche zu klopfen"

Interview der Woche Beim HSV Bad Blankenburg begann die Saisonvorbereitung. Trainer Igor Ardan erklärt, was den Absteiger in Thüringenliga erwartet.
Bericht vom diesjährigen Handball- camp

Bericht vom diesjährigen Handball- camp

02.07.2018






Bei bestem Wetter fand vom 28.06. bis 01.07.2018 das jährlich stattfindende Handballcamp der Kinder- und Jugendsektion des HSV im Freibad Bad Blankenburg statt. Mit viel Spaß am Sport, so mancher Trainingseinheit, gegenseitigem Kräftemessen und dem einen oder anderen Sprung ins kühle Nass verbrachten 42 Kinder, im Alter zwischen 8 und 14 Jahren, ein gemeinsames Wochenende. Insgesamt 10 Betreuer sorgten für einen reibungslosen Ablauf, stärkende Mahlzeiten, eine erholsame Nachtruhe in den Zelten und somit für ein unvergessliches Event für unsere Handball-Kids.


Ein großes und herzliches Dankeschön geht an das Freibad Bad Blankenburg, den DRK Kreisverband Rudolstadt e.V., an Herberge und Pfadfinderzentrum "Zum Greifenstein", Frischemolkerei Herzgut, ALS Werbung, Henri‘s Kantine, die Landessportschule Bad Blankenburg und an die vielen fleißigen Helfer, die uns vor, während und nach dem Camp tatkräftig zur Seite standen. Ohne eure Unterstützung wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen!


Ein herzliches Dankeschön auch von mir, im Namen der gesamten (neuen) Vereinsführung, für die fantastische Umsetzung des diesjähringen Jugendcamps an alle Helfer, Unterstützer und Spieler! Großartig...


Impressionen aus dem Camp...


Dauerkartenbestellungen

Dauerkartenbestellungen

Ab sofort werden Bestellungen für Dauerkarten über die Online- Kartenreservierung entgegen genommen!
"Zu früh, um große Sprüche zu klopfen"
Bericht vom diesjährigen Handball- camp
Dauerkartenbestellungen
28.01.2018

Löwenstarker Auftritt in Jenaer Sparkassen-Arena

Am Sonntag machten sich 8 Kinder des HSV Bad Blankenburg auf den Weg nach Jena zu einem ganz besonderen Turnier. In der Sparkassen-Arena Jena gab es ein Turnier auf Kleinfeld mit 3 Feldspielern und 1 Torwart.

Da jede Mannschaft sich einen kreativen Namen ausdenken durfte starteten wir als Bad Blankenburger LÖWEN. Das erste Spiel haben wir leider deutlich mit 5:13 verloren. Das nächste Spiel konnte knapp mit 3:2 gewonnen werden. Das dritte Spiel ging deutlicher zu gunsten der Bad Blankenburger LÖWEN 7:4 aus. Somit gab es ein Endspiel um Platz 5. Kurz vor Schluss lagen wir noch 5:6 zurück, konnten aber zum Glück noch auf 6:6 ausgleichen. Somit gab es eine Minute Verlängerung, in der das Siegtor zu Gunsten der Bad Blankenburger LÖWEN fiel. Somit konnten wir Platz 5 von insgesamt 12 Mannschaften belegen. Eine sehr tolle Leistung!

Danach wurde noch das Spiel der Thüringen-Liga HBV Jena gegen SV Hermsdorf geschaut. Hier spielte mit Juraj Petko ein alter Bekannter aus Bad Blankenburg mit. Dieser erzielte buchstäblich in letzter Sekunde das Siegtor für Jena. Ein ganz besonderes Highlight war dann noch das Spiel der Füchse Berlin gegen den SC DHFK Leipzig.

Für alle Kinder und Eltern ein unvergesslicher Handballtag, der noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Ein ganz besonderer Dank geht an Franke Heizung und Sanitär für die schönen Trikots der Kinder.