"Zu früh, um große Sprüche zu klopfen"

Interview der Woche Beim HSV Bad Blankenburg begann die Saisonvorbereitung. Trainer Igor Ardan erklärt, was den Absteiger in Thüringenliga erwartet.
Bericht vom diesjährigen Handball- camp

Bericht vom diesjährigen Handball- camp

02.07.2018






Bei bestem Wetter fand vom 28.06. bis 01.07.2018 das jährlich stattfindende Handballcamp der Kinder- und Jugendsektion des HSV im Freibad Bad Blankenburg statt. Mit viel Spaß am Sport, so mancher Trainingseinheit, gegenseitigem Kräftemessen und dem einen oder anderen Sprung ins kühle Nass verbrachten 42 Kinder, im Alter zwischen 8 und 14 Jahren, ein gemeinsames Wochenende. Insgesamt 10 Betreuer sorgten für einen reibungslosen Ablauf, stärkende Mahlzeiten, eine erholsame Nachtruhe in den Zelten und somit für ein unvergessliches Event für unsere Handball-Kids.


Ein großes und herzliches Dankeschön geht an das Freibad Bad Blankenburg, den DRK Kreisverband Rudolstadt e.V., an Herberge und Pfadfinderzentrum "Zum Greifenstein", Frischemolkerei Herzgut, ALS Werbung, Henri‘s Kantine, die Landessportschule Bad Blankenburg und an die vielen fleißigen Helfer, die uns vor, während und nach dem Camp tatkräftig zur Seite standen. Ohne eure Unterstützung wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen!


Ein herzliches Dankeschön auch von mir, im Namen der gesamten (neuen) Vereinsführung, für die fantastische Umsetzung des diesjähringen Jugendcamps an alle Helfer, Unterstützer und Spieler! Großartig...


Impressionen aus dem Camp...


Dauerkartenbestellungen

Dauerkartenbestellungen

Ab sofort werden Bestellungen für Dauerkarten über die Online- Kartenreservierung entgegen genommen!
"Zu früh, um große Sprüche zu klopfen"
Bericht vom diesjährigen Handball- camp
Dauerkartenbestellungen
08.02.2018

Vier-Punkte-Spiel in der Landessportschule

Die Rückrunde nimmt für den HSV Bad Blankenburg Fahrt auf. Auch wenn dem souveränen Auswärtssieg beim Rückrundenauftakt in Groß-Bieberau eine unglückliche 20:21-Heimniederlage gegen den Tabellenzweiten HC Erlangen folgte, haben die Bad Blankenburger den Erhalt der Spielklasse weiterhin selber in der Hand.

Passend dazu empfängt der HSV Bad Blankenburg am kommenden Sonntag, dem 11.02.2018, den SV Anhalt Bernburg in der heimischen Guts Muths-Halle der Landessportschule Bad Blankenburg. Anwurf ist wie gewohnt 16:30 Uhr.

Die Gäste aus Sachsen-Anhalt belegen derzeit den 11. Platz in der Liga und haben aktuell vier Punkte Vorsprung auf den HSV Bad Blankenburg. Dies beweist zum einem einmal mehr, wie ausgeglichen die Staffel ist und zum anderem, welche Wichtigkeit das kommende Heimspiel für die Bad Blankenburger hat. Dessen sind sich Trainer Igor Ardan und seine Mannschaft auch bewusst und bereiten sich intensiv auf die Begegnung vor. Vor allem im Angriff müssen Lösungsansätze gefunden werden, um eine höhere Effektivität zu erzielen.

Demnach wird es also am kommenden Sonntag erneut zu einem packenden Handballspiel kommen. An dieser Stelle ist dann auch der 8. Mann wieder gefragt. Bei der bitteren Heimniederlage am letzten Spieltag war dieser überragend. Und genau so einen starken Support braucht die Mannschaft des HSV Bad Blankenburg auch gegen den SV Anhalt Bernburg. Seid also dabei, wenn es am Sonntag wieder heißt, zusammen für Liga 3.

#zusammenfürliga3

https://www.facebook.com/events/739979726200956/