Großer Umbruch: HSV-Handballer starten in der Thüringenliga

Großer Umbruch: HSV-Handballer starten in der Thüringenliga

Neustart in der Saison 2018/ 19 in der Thüringenliga
Stellungnahme zum Pressebericht der OTZ

Stellungnahme zum Pressebericht der OTZ

Stellungnahme zum Bericht der OTZ
Revivalspiel der Blankenburger Handballer

Revivalspiel der Blankenburger Handballer

Wiedersehen nach fast 15 Jahren
Großer Umbruch: HSV-Handballer starten in der Thüringenliga
Stellungnahme zum Pressebericht der OTZ
Revivalspiel der Blankenburger Handballer
19.04.2018

Chance auf den Ligaverbleib erhalten

Mindestens drei Spieltage hat der HSV Bad Blankenburg in der 3. Bundesliga/Ost noch zu absolvieren. Der ausgesprochen dramatische Abstiegskampf in dieser Liga hält auch für das Schlusslicht weiterhin die Möglichkeit bereit den Klassenerhalt zu schaffen.

Dazu muss am kommenden 28. Spieltag der GSV Eintracht Baunatal in heimischen Gefilden geschlagen werden. Anwurf in der Bad Blankenburger Guts Muths-Halle ist am Sonntag, dem 22.04.2018, wie gewohnt, um 16:30 Uhr.

Der GSV Eintracht Baunatal belegt derzeit den 9. Tabellenplatz und hat mit 26 erspielten Punkten praktisch nichts mehr mit dem Abstiegskampf am Hut. Bei den Gastgebern allerdings sieht es alles andere als rosig aus. 18 Punkte hat der HSV Bad Blankenburg auf seinem Konto und damit nur 2 Pünktchen weniger als die drei weiteren direkten Kontrahenten im Kampf um den Ligaverbleib. Die Bad Blankenburger sind also erneut zum Siegen verdammt. Dabei wird am Sonntag auf jeden Fall interessant zu sehen sein, wieviel Charakter in der Mannschaft steckt. Denn auch gegen die hessischen Gäste geht nichts ohne den nötigen Siegeswille und Kampfgeist. Einmal mehr muss die Ardan-Truppe alles in die Waagschale werfen, um die Chance auf den Klassenerhalt am Leben zu erhalten.

Fakt ist auch, dass am Sonntag in der Guts Muths-Halle erneut ein starker 8. Mann benötigt wird. #Gemeinsamfürliga3 muss die Halle zusammenstehen und den HSV Bad Blankenburg in seinen schwersten Stunden lautstark antreiben, anfeuern und unterstützen.