Und plötzlich war er da, der erste Punkt

Und plötzlich war er da, der erste Punkt

03.11.2018 | VKM-2 | TSV Zella- Mehlis - HSV Bad Blankenburg II | 22:22 (09:10)| Spielbericht des TSV
Achtelfinale im Thüringenpokal

Achtelfinale im Thüringenpokal

Achtelfinale Thüringenpokal | 11.11.2018| Nordhäuser SV - HSV Bad Blankenburg 18:34 (9:17)
Hornissen im Anflug

Hornissen im Anflug

18.11.2018 | 16:00 Uhr | Thüringen-Liga | 9. Spieltag | HSV Bad Blankenburg - SV BW Goldbach/ Hochheim
Und plötzlich war er da, der erste Punkt
Achtelfinale im Thüringenpokal
Hornissen im Anflug
04.05.2018

Abschied aus der 3. Bundesliga

Keine Woche nach dem dramatischen Aus im Abstiegskampf - der HSV Bad Blankenburg kam beim HSC 2000 Coburg II nicht über ein 24:24 hinaus - spielen die Lavendelstädter am 30. Spieltag zum vorerst letzten Mal in der 3. Bundesliga vor heimischer Kulisse. Da am letzten Spieltag der Saison alle 16 Mannschaften zur selben Zeit spielen müssen, wird diesmal schon am Samstag, dem 05.05.2018, um 19:00 Uhr angeworfen. Zu Gast in der Bad Blankenburger Guts Muths-Halle ist der Zweitligabsteiger SG Leutershausen.

Nun stellt sich die Frage, was von der Ardan-Truppe, die seit Sonntag als erster Absteiger feststeht, noch zu erwarten ist? - Ganz klar: Die Mannschaft des HSV Bad Blankeburg wird noch einmal alles geben und will sich erhobenen Hauptes vor heimischen Publikum aus der 3. Bundesliga verabschieden.

Da kommt ein so attraktiver Gegner gerade recht; vor allem, wenn man bedenkt, dass die Kurstädter zumeist gegen die Teams aus dem oberen Tabellendrittel ihr volles Potential auf die Platte zu bringen vermochten. Die vielen vergebenen Chancen gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel führten maßgeblichen zum Verpassen des Ligaverbleibs.

Es darf also ein sehenswertes Handballspiel erwartet werden, in dem die Spieler des HSV Bad Blankenburg noch einmal alles in die Waagschale werfen werden und befreit aufspielen können. Und das hat sich die großartige und vor allem auch treue Anhängerschaft des HSV, welche bis zuletzt an Mannschaft und Klassenerhalt geglaubt hat, mehr als redlich verdient.

Fühlt euch also alle herzlich dazu eingeladen, am 30. Spieltag der Saison 2017/ 18, wie gesagt, vorerst zum letzten Mal, #gemeinsaminliga3 vor großartiger Kulisse packenden Sport zu erleben und mit Vorfreude auf die kommende Saison in die Sommerpause zu starten.