HSV dominiert auch mit Rumpfteam

HSV dominiert auch mit Rumpfteam

SG Motor Arnstadt/Plaue - HSV Bad Blankenburg 19:33 (12:18) | Spielbericht OTZ
Noch auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk?
HSV dominiert auch mit Rumpfteam
20.09.2018

Zu Gast beim Rekordmeister

Genau eine Woche nach dem souveränen Auswärtssieg über den HSV Ronneburg, befindet sich der HSV Bad Blankenburg erneut auf Reisen. Dabei geht es zum einen weiteren Meisterschaftsfavoriten. Gastgeber am kommenden Samstag, dem 22.09.2018, ist mit dem SC Hermsdorf kein geringerer als der Rekordmeister der Thüringenliga. Anwurf in der Hermsdorfer Werner-Seelenbinder-Sporthalle ist 19:30 Uhr.

Insgesamt 6x wurden die Hermsdorfer Kreuzritter seit 1997 Thüringenmeister, weshalb man sie zurecht als Rekordmeister bezeichnen kann. Keiner anderen Mannschaft gelang es seitdem die Thüringenliga häufiger zu gewinnen. Nach dem Aufstieg 2010 setzten sich die Hermsdorfer sofort im Mittelfeld des Mitteldeutschen Oberhauses fest und begannen sich zu etablieren. Überraschend dann 2017, der Abstieg zurück in die Thüringenliga.

In dieser spielten sie in der abgelaufenen Spielzeit, die erwartet starke Rolle. Denkbar knapp mussten die Hermsdorfer am letzten Spieltag der Saison 2017/18, nach der 26:28 Heimniederlage gegen den amtierenden Meister HBV Jena, die Vizemeisterschaft noch aus der Hand geben. Wir können also getrost davon ausgehen, dem HSV Bad Blankenburg steht das nächste Topspiel bevor.

Auch wenn man den Gästen aus dem Schwarza Tal - vor allem was die Abschlüsse betrifft – eine Steigerung zur Vorwoche attestieren kann, hat Trainer Igor Ardan in der Vorbereitung auf die Partie gegen die Kreuzritter, ordentlich zu tun. Vor allem die Phase des Spiels am vergangenen Samstag, als die schon geschlagenen Ronneburger mächtig zurück ins Spiel kamen, dürfte unseren Chefcoach überhaupt nicht geschmeckt haben.

Es gibt aber einen weiteren wichtigen Faktor, welcher den Bad Blankenburgern helfen kann, erfolgreich in Hermsdorf abzuschneiden. Der 8. Mann! Dieser hatte zuletzt in Ronneburg einen ganz starken Auftritt. Schulter an Schulter standen Trommler und Fanclub, wie eine grün-gelbe Wand, gemeinsam dem HSV Bad Blankenburg zur Seite. Fest steht, dass es auch am Samstag, in stimmungsvoller Atmosphäre packenden Handballsport zu erleben gibt. Dieses Erlebnis teilen wir gern und laden euch herzlich dazu ein, gemeinsam mit unserer großartigen Handballfamilie, den HSV Bad Blankenburg noch stärker zu unterstützen.