"Wenn Du das verlierst ..."

HSV-Coach Igor Ardan über das Viertelfinalspiel der Bad Blankenburger beim SV Hermsdorf, das der HSV 44:43 gewann
Epische Schlacht

Epische Schlacht

Über zwei Stunden kämpfen der SV Hermsdorf und der HSV Bad Blankenburg am Sonntag um den Einzug in das Pokal-Halbfinale
"Wenn Du das verlierst ..."
Epische Schlacht
24.11.2018

E-Jugend dominiert Heim-Turnier

Vor dem Erfolg im Erwachsenenbereich steht harte Arbeit im Jugendbereich. Diese wird von einem engagierten Trainerteam mit wertvoller Unterstützung der Eltern geleistet. Die Zusammenarbeit klappt beim HSV Bad Blankenburg sehr gut. Darum wundert es auch nicht, wie schnell dieses großartige Zusammenspiel Früchte trägt. Bestes Beispiel ist das E-Jugend Turnier am vergangenen Samstag. Trainer und Aktive geben in der Halle ihr bestes. HSV Bad Blankenburg I holt in sechs Spielen, sechs Siege und damit verdient den Turniersieg. Fast schon spektakulär die beiden spannenden Erfolge gegen den Turnierzweiten Hermsdorfer SV, bei denen die Aktiven die anwesenden Familienmitglieder und Fans, bestens unterhielten. Nicht zu vergessen die zweite Mannschaft des HSV Bad Blankenburg.

Trotz aufopferungsvollem Kampf konnte der HSV Bad Blankenburg II an diesem Tag zwar keinen Sieg für sich verbuchen, ließ aber trotzdem oft sein handballerisches Können aufblitzen. Den gefährlich und grimmig drein schauenden Rasselbock, der über Turnier und HSV Kinder wachte, hat es jedenfalls gefallen und er war sichtlich zufrieden mit den Leistungen beider Bad Blankenburger Mannschaften. Am Ende sah er gar nicht mehr so grimmig aus und das scheue Wesen ließ sich sogar zu einem gemeinsamen Foto überreden.

Unser großer Dank gilt neben den Aktiven, Trainern und ehrenamtlichen Helfern, auf und neben der Platte, auch den Eltern und Großeltern unserer großartigen Jugend. Ob beim Verpflegen, Anfeuern oder Trösten. Die Unterstützung durch Mama, Papa, Bruder, Schwester, Oma und Opa ist unersetzlich und macht eine erfolgreiche Jugendarbeit erst möglich.