HSV Bad Blankenburg vor Pflichtaufgabe

HSV Bad Blankenburg vor Pflichtaufgabe

17.02.2019 | 16:00 Uhr | 17. Spieltag | Thüringen-Liga | HSV Bad Blankenburg - ThSV Eisenach II
Blankenburg demontiert den ThSV II

Blankenburg demontiert den ThSV II

HSV Bad Blankenburg - ThSV Eisenach II | Spielbericht der OTZ | 37:26 (22:11)
HSV Bad Blankenburg vor Pflichtaufgabe
Blankenburg demontiert den ThSV II
25.01.2019

Ein Highlight jagt das Nächste

In diesen Tagen bleibt kaum Zeit zum verschnaufen. Keine Woche ist seit der epischen Pokalschlacht in Hermsdorf vergangen, da steht für den HSV Bad Blankenburg bereits das nächste Highlight auf dem Programm. Am Samstag dem 26.01.2019 treten die Bad Blankenburger beim drittplatzierten der Thüringenliga, der HSG Werratal 05, zum Spitzenspiel an. Angeworfen wird die Begegnung im Sportzentrum Breitungen um 19:30 Uhr.

Der Zeitpunkt für dieses Spitzenspiel könnte besser kaum sein. Denn am Tag zu vor können sich die Anhänger des gepflegten Handballs von den WM-Halbfinals verwöhnen lassen, am WM freien Samstag packenden Handball in Breitungen erleben und am Sonntag in Ruhe das WM-Finale genießen.

Dass es am Samstag in Breitungen ein packendes Handballspiel geben wird verspricht schon allein die Tabellenkonstellation. Die Gäste aus Bad Blankenburg haben sich mit ihrer Serie von 13 Siegen in Folge einen Vorsprung auf das Verfolgerfeld erarbeitet. Die HSG Werratal 05 benötigt demnach einen Sieg, um den Anschluss an sowohl die Tabellenspitze als auch den 2. Platz nicht zu verlieren. Außerdem sitzen dem Gastgeber aus dem Werratal punktgleich die Mitfavoriten VfB TM Mühlhausen und SG Suhl/Goldlauter im Nacken. Bei einem Punktverlust droht das Abrutschen aus der Top 3 auf den 5. Rang der Thüringenliga.

Es gibt für den Gastgeber also gute Gründe den HSV Bad Blankenburg unbedingt bezwingen zu wollen. Die Gäste aus Bad Blankenburg erwartet also ein hochmotivierter Gegner der zusätzlich die Fans aus dem Werratal hinter sich hat. Was die Fans angeht braucht sich der HSV Bad Blankenburg schon mal keinen Vergleich scheuen. Wie zuletzt in Hermsdorf erlebt, verfügt der HSV Bad Blankenburg über absolut handballverrückte Anhänger, die durchaus in der Lage sind einen solchen Heimvorteil mehr als auszugleichen.

Aber da rüber kann man nur schwer berichten, dass muss man erlebt haben. Ihr könnt bei diesem packenden Spitzenspiel, die ganz spezielle Atmosphäre erleben und ein Teil des stärksten 8. Mann der Liga werden. Dazu müsst ihr nicht einmal selbst nach Breitungen fahren. Der HSV Bad Blankenburg bietet euch für schlappe 15 € die Möglichkeit, zusammen mit der Mannschaft im Reisebus die Auswärtsfahrt anzutreten. Verliert also keine Zeit, meldet euch in der Geschäftsstelle oder unter 0151/229 619 24 und sichert euch einen der letzten verbliebenen Plätze.