Iffert erhält Zweitspielrecht

Iffert erhält Zweitspielrecht

Hannes Iffert vom ThSV Eisenach mit Zweitspielrecht für den HSV Bad Blankenburg
Joern Schlaeger ist zurück beim ThSV

Joern Schlaeger ist zurück beim ThSV

Einstand am Sonntag, 21.01.2018 um 16.00 Uhr beim Punktspiel in der Jahnsporthalle
Iffert erhält Zweitspielrecht
Joern Schlaeger ist zurück beim ThSV
31.05.2013

Nun lasst uns gemeinsam feiern!


Die perfekte Saison ist beendet, nun wollen wir auch gemeinsam feiern.

Am Freitag, dem 7. Juni 2013, ist es soweit, der HSV Bad Blankenburg will die Meisterschaften und den Pokalsieg gebührend feiern. Es war eine überragende Saison. Sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft schaffte den Aufstieg. Beide Teams spielten die gesamte Saison ohne Punktverlust.

Die erste Mannschaft ist in die 3. Bundesliga aufgestiegen, die zweite Mannschaft in die Landesliga. Der Thüringenpokal wurde gewonnen und die Fans erlebten großartigen Handball.

Der HSV schrieb mit dieser Leistung für die Stadt Bad Blankenburg und den gesamten Landkreis Saalfeld-Rudolstadt Geschichte.

Am Freitag ab 17:00Uhr wollen die Mannschaften mit vielen Fans, Sponsoren und Vertretern aus Politik und Wirtschaft ihre Erfolge feiern.

Die Feier startet mit einem Autokorso durch Bad Blankenburg beginnend in der Georgstraße, weiter durch die Siedlung, die Bahnhofstraße und auf den Marktplatz, wo die Mannschaften von Bürgermeister Frank Persike empfangen werden. 18:00 Uhr ist ein offizieller Empfang im Fröbelsaal des Rathauses geplant, wo ein Eintrag ins Goldene Buch der Stadt erfolgt. 19:00 Uhr beginnt dann die große Siegesparty im Veranstaltungssaal der Jahn GmbH. Hierzu sind alle Fans, Sponsoren und Freunde des HSV auf das Herzlichste eingeladen.


Der Vorstand des HSV Bad Blankenburg