05.10.2018

TSV Motor Gispersleben lädt zum Pokalspiel

Nach drei Spielen auf fremder Platte würden die Bad Blankenburger ihren HSV zu gern mal wieder in der eigenen Halle sehen. Allerdings muss sich da der Anhang des HSV Bad Blankenburg noch ein wenig gedulden. Zunächst steht erst einmal am 06.10.2018, in der 2. Runde des Thüringenpokal, der TSV Motor Gispersleben auf dem Programm.

Dabei genießen die Gisperslebener das Heimrecht und empfangen den HSV Bad Blankenburg in der Erfurter Sporthalle „Bukarester Straße". Anwurf ist um 17:00 Uhr.

Auch wenn der Tabellenzweite aus der Landesliga eine Klasse niedriger aktiv ist, nimmt das Team um Trainer Igor Ardan, die Begegnung sehr ernst. Genauso intensiv, wie vor den bisher absolvierten Punktspielen, bereiten sich die Kurstädter auf die Pokalaufgabe vor.

Der Bad Blankenburger Anhang scheint arg gebeutelt, denn zum vierten Mal in Folge gehen die Bad Blankenburger nun auf Reisen. Trotzdem ist natürlich jeder Liebhaber des Bad Blankenburger Handballs recht herzlich dazu eingeladen, dem treuesten Fankern dabei zu helfen, den HSV Bad Blankenburg lautstark zu unterstützen.

Ganz ohne Handball muss das Städtedreieck am kommenden Wochenende dann doch nicht auskommen. Die zweite Mannschaft des HSV Bad Blankenburg startet in ihre Saison und empfängt am ersten Spieltag die HSG Saalfeld/Könitz III. Ein waschechtes Ortsderby also, welches um 13:45 Uhr in der Bad Blankenburger Guts Muths-Halle angeworfen wird.