HSV Bad Blankenburg kitzelt den Spitzenreiter

„Wir waren der Herausforderer, wollten sie ein bisschen kitzeln. Das ist uns gelungen“, sagt Bad Blankenburgs Tobias Jahn nach der gestrigen 24:25 (13:16)-Niederlage im Spitzenspiel der Mitteldeutschen Oberliga beim Spitzenreiter HC Burgenland. Der Thüringer Aufsteiger verpasste aber einen Achtungserfolg: „Da ist es schon etwas ärgerlich, jetzt mit leeren Händen nach Hause zu fahren“, so der sportliche Leiter des HSV… zum OTZ Artikel