"Zu früh, um große Sprüche zu klopfen"

Interview der Woche Beim HSV Bad Blankenburg begann die Saisonvorbereitung. Trainer Igor Ardan erklärt, was den Absteiger in Thüringenliga erwartet.
Bericht vom diesjährigen Handball- camp

Bericht vom diesjährigen Handball- camp

02.07.2018






Bei bestem Wetter fand vom 28.06. bis 01.07.2018 das jährlich stattfindende Handballcamp der Kinder- und Jugendsektion des HSV im Freibad Bad Blankenburg statt. Mit viel Spaß am Sport, so mancher Trainingseinheit, gegenseitigem Kräftemessen und dem einen oder anderen Sprung ins kühle Nass verbrachten 42 Kinder, im Alter zwischen 8 und 14 Jahren, ein gemeinsames Wochenende. Insgesamt 10 Betreuer sorgten für einen reibungslosen Ablauf, stärkende Mahlzeiten, eine erholsame Nachtruhe in den Zelten und somit für ein unvergessliches Event für unsere Handball-Kids.


Ein großes und herzliches Dankeschön geht an das Freibad Bad Blankenburg, den DRK Kreisverband Rudolstadt e.V., an Herberge und Pfadfinderzentrum "Zum Greifenstein", Frischemolkerei Herzgut, ALS Werbung, Henri‘s Kantine, die Landessportschule Bad Blankenburg und an die vielen fleißigen Helfer, die uns vor, während und nach dem Camp tatkräftig zur Seite standen. Ohne eure Unterstützung wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen!


Ein herzliches Dankeschön auch von mir, im Namen der gesamten (neuen) Vereinsführung, für die fantastische Umsetzung des diesjähringen Jugendcamps an alle Helfer, Unterstützer und Spieler! Großartig...


Impressionen aus dem Camp...


Dauerkartenbestellungen

Dauerkartenbestellungen

Ab sofort werden Bestellungen für Dauerkarten über die Online- Kartenreservierung entgegen genommen!
"Zu früh, um große Sprüche zu klopfen"
Bericht vom diesjährigen Handball- camp
Dauerkartenbestellungen
01.02.2018

Endlich wieder Handball in Bad Blankenburg

Die Rückrunde der 3. Bundesliga/ Ost läuft auf vollen Touren und die 16 Mannschaften begehen dieses Wochenende ihren 19. Spieltag. Lediglich der HSV Bad Blankenburg hat erst eine Partie in der aktuellen Rückrunde bestritten, was durch eine Spielverlegung auf Wunsch des TV Großwallstadt zu Stande kam.

Leidtragend sind dabei die Anhänger des HSV Bad Blankenburg, die seit dem 26.11.2017 kein Heimspiel mehr zu sehen bekamen. Eine sehr lange Zeit für dieses handballverrückte Städtchen. Aber die lange Leidenszeit findet am kommenden Sonntag, dem 04.02.2018, endlich ein Ende.

Nach dem der HSV Bad Blankenburg mit einem souveränen Auswärtssieg in die Rückrunde gestartet ist, empfangen die Lavendelstädter am Sonntag in der Bad Blankenburger Guts-Muths-Halle die zweite Mannschaft des HC Erlangen. Anwurf ist wie gewohnt 16:30 Uhr.

Die Franken kommen ebenfalls mit breiter Brust in die Kurstadt. Die Gäste sind seit 5 Spielen ungeschlagen und belegen als Aufsteiger derzeit sensationell den 2. Platz. Zuletzt konnte sogar der ehemalige Zweitligist, die SG Leutershausen, mit 28:24 bezwungen werden.

Nach dem starken Auftritt des HSV Bad Blankenburg gegen die Falken in Groß-Bieberau ist die kommende Aufgabe sehr schwer, aber auch nicht unlösbar. An möglichen Lösungsansätzen arbeitet derzeit Igor Ardan mit seiner Mannschaft. Die starke Leistung aus der Vorwoche soll bestätigt werden und einmal mehr die Ausgeglichenheit dieser Bundesligastaffel verdeutlichen. Denn auch als vermeintlich Tabellenletzter bekommt der HSV Bad Blankenburg mit einem Sieg nicht nur die Chance die „Rote Laterne" abzugeben, es wäre sogar möglich, einen Nichtabstiegsplatz zu erklimmen.

Es darf also am Sonntag ein packendes Handballspiel erwartet werden, in dem der HSV Bad Blankenburg gewillt ist, um jeden Zentimeter zu kämpfen. Wichtig an dieser Stelle wird wie immer die Unterstützung der Fans als „8. Mann" sein - kommt in die Halle und erlebt mit uns die atemberaubende Atmosphäre, wenn das ausgehungerte Bad Blankenburger Publikum seine Handballer anfeuert. Werdet Teil der Begeisterung und kämpft mit uns zusammen für Liga 3.

#zusammenfürliga3