"Zu früh, um große Sprüche zu klopfen"

Interview der Woche Beim HSV Bad Blankenburg begann die Saisonvorbereitung. Trainer Igor Ardan erklärt, was den Absteiger in Thüringenliga erwartet.
Bericht vom diesjährigen Handball- camp

Bericht vom diesjährigen Handball- camp

02.07.2018






Bei bestem Wetter fand vom 28.06. bis 01.07.2018 das jährlich stattfindende Handballcamp der Kinder- und Jugendsektion des HSV im Freibad Bad Blankenburg statt. Mit viel Spaß am Sport, so mancher Trainingseinheit, gegenseitigem Kräftemessen und dem einen oder anderen Sprung ins kühle Nass verbrachten 42 Kinder, im Alter zwischen 8 und 14 Jahren, ein gemeinsames Wochenende. Insgesamt 10 Betreuer sorgten für einen reibungslosen Ablauf, stärkende Mahlzeiten, eine erholsame Nachtruhe in den Zelten und somit für ein unvergessliches Event für unsere Handball-Kids.


Ein großes und herzliches Dankeschön geht an das Freibad Bad Blankenburg, den DRK Kreisverband Rudolstadt e.V., an Herberge und Pfadfinderzentrum "Zum Greifenstein", Frischemolkerei Herzgut, ALS Werbung, Henri‘s Kantine, die Landessportschule Bad Blankenburg und an die vielen fleißigen Helfer, die uns vor, während und nach dem Camp tatkräftig zur Seite standen. Ohne eure Unterstützung wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen!


Ein herzliches Dankeschön auch von mir, im Namen der gesamten (neuen) Vereinsführung, für die fantastische Umsetzung des diesjähringen Jugendcamps an alle Helfer, Unterstützer und Spieler! Großartig...


Impressionen aus dem Camp...


Dauerkartenbestellungen

Dauerkartenbestellungen

Ab sofort werden Bestellungen für Dauerkarten über die Online- Kartenreservierung entgegen genommen!
"Zu früh, um große Sprüche zu klopfen"
Bericht vom diesjährigen Handball- camp
Dauerkartenbestellungen
05.04.2018

HSV Bad Blankenburg vor den Wochen der Wahrheit

Die laufende Saison der 3. Bundesliga/ Ost startet am kommenden Wochenende in ihre heiße Schlussphase. Während im Titelrennen der TV Großwallstadt die Meisterschaft am bevorstehenden 26. Spieltag vorzeitig für sich entscheiden kann, kämpfen eine Handvoll Mannschaften, nahezu punktgleich, um den Ligaverbleib - mittendrin der HSV Bad Blankenburg und die SG Bruchköbel. Und eben diese Sportgemeinschaft aus Bruchköbel gastiert am Sonntag, dem 08.04.2018, beim HSV Bad Blankenburg. Anwurf in der Bad Blankenburger Guts Muths-Halle ist wie gewohnt um 16:30 Uhr.

Dabei finden die Lavendelstädter eine ähnliche Situation vor, wie vorm letzten Heimspiel gegen den HSC Bad Neustadt. Die SG Bruchköbel belegt derzeit mit dem 12. Platz einen der begehrten Nichtabstiegsränge. Außerdem haben die Gäste, wie zuvor auch Bad Neustadt, zwei Punkte mehr auf der Habenseite. Ebenfalls der direkte Vergleich kann am Ende der Saison sehr wichtig werden. Bei diesem hat der HSV Bad Blankenburg derzeit allerdings einen Vorteil, denn das Hinspiel in Bruchköbel konnten die Kurstädter mit 27:24 für sich entscheiden. Beide Mannschaften sind zum Punkten verdammt. Die SG Bruchköbel kommt mit breiter Brust nach Bad Blankenburg. Denn die Hessen konnten zuletzt eindrucksvoll gegen die MSG Groß-Bieberau/ Modau sowie den SV Anhalt Bernburg wichtige Punkte einfahren. Dagegen mussten die Blankenburger zwei Niederlagen in Folge verdauen. Besonders bitter war da das verlorene Nachholspiel gegen Tabellenführer Großwallstadt, in dem sich die Kurstädter für ihre sehr gute Leistung nicht belohnen konnten und mit leeren Händen die Heimreise antreten mussten.

Genau an diese Leistung muss die Ardan-Truppe anknüpfen, denn die SG Bruchköbel wird dem HSV Bad Blankenburg alles abverlangen. Darum wird es nötig sein, so mannschaftlich diszipliniert und willensstark aufzutreten, wie zuletzt gegen den TV Großwallstadt oder den HSC Bad Neustadt. Damit dies gelingt, bereitet Trainer Igor Ardan seine Mannschaft gewohnt intensiv auf die bevorstehende Partie vor. Bis auf Adam Krejcirik und den langzeitverletzten Patrick Ziebert stehen für diese enorm wichtige Partie alle Spieler zur Verfügung.

Um der SG Bruchköbel einen heißen Tanz in der Guts Muths-Halle bereiten zu können, wird erneut eine volle Halle und ein starker 8. Mann von Nöten sein. Wir laden daher alle Freunde des Thüringer Handballs ein, mit uns #gemeinsamfürliga3 ein packendes Handballspiel in großartiger Atmosphäre zu genießen und die nächsten zwei Pluspunkte im Kampf um den Klassenerhalt zu erringen.

---------------------------------------------

3. Handballbundesliga, Staffel Ost, 26. Spieltag / HSV Bad Blankenburg – HSG Bruchköbel

Anwurf: Sonntag, 08.04.2018, 16:30 Uhr

Ort: Guts Muths-Halle, Landessportschule Bad Blankenburg

https://www.facebook.com/events/1649788975069589/