Vorschau auf das kommende Wochenende

Vorschau auf das kommende Wochenende

Alle Spiele des HSV am 23./ 24.03.2019 auf einen Blick

"Ohrfeige zum richtigen Zeitpunkt"

16.03.2019 | TL | LSV Ziegelheim - HSV Bad Blankenburg 32:32 (15:17) | Spielbericht OTZ SLF- RU
Vorschau auf das kommende Wochenende
"Ohrfeige zum richtigen Zeitpunkt"
07.03.2019

Spitzenspiel zur Prime Time

Der HSV Bad Blankenburg kann es kaum erwarten. Am kommenden Samstag, dem 09.03.2019, trifft das Spitzenduo der Thüringenliga in der Bad Blankenburger Guts Muths-Halle aufeinander. Die Partie zwischen den Erst- und Zweitplatzierten wird zur besten Samstagabendzeit, 19:30 Uhr angeworfen.

Die Vorzeichen versprechen ein spannendes Spitzenspiel. Der HSV Bad Blankenburg bereitet sich in diesen Tagen intensiv auf den Sonneberger HV und auf das wichtigste Spiel im bisherigen Saisonverlauf vor. Denn nicht nur Tabellenführer und ärgster Verfolger duellieren sich am Samstagabend. Zusätzlich trifft die beste Abwehr der Liga auf den besten Angriff. Den besten Angriff der Liga stellt derzeit mit 559 Treffern, unangefochten, der Sonneberger HV. Auf der anderen Seite brillieren die Bad Blankenburger mit einem anderen Bestwert. Mit gerade einmal 381 Gegentreffer dürfen sich die Lavendelstädter mit Fug und Recht als Bollwerk bezeichnen. Auch dies ist absoluter Spitzenwert der Liga.

Darüber hinaus geht es für beide Mannschaften um extrem viel. Die Hausherren wollen ihre blütenweiße Heimspiel-Weste reinhalten und mit einem Sieg die mögliche Vorentscheidung im Titelrennen erzwingen. Die Sonneberger werden da allerdings Gegenteiliges im Sinn haben. Denn sollten die Gäste aus dem Thüringer Wald das Spitzenspiel für sich entscheiden, schrumpft der Vorsprung auf magere zwei Pünktchen zusammen und bringt die Spielzeugstädter in Schlagdistanz.

Dies zu verhindern, wird eine knifflige Aufgabe für das Team rund um Trainer Igor Ardan und wird alles an Konzentration, Leidenschaft und Kampfgeist seiner Mannschaft abfordern. Die Stärken der Sonneberger sind aus dem Hinspiel, welches nur knapp mit 27:28 gewonnen werden konnte, noch gut bekannt.

Ein starker „8. Mann" kann bei dieser Konstellation das Zünglein an der Waage sein. Aber zum Glück kann der HSV Bad Blankenburg auf den stärksten 8. Mann der Liga zurückgreifen. So intensiv wie sich die Mannschaft auf den Gegner vorbereitet, ist eine Vielzahl an Helfern seit Tagen emsig wie die Bienen damit beschäftigt, das erwartete Handballfest zu einem unvergesslichen Abend werden zu lassen. Helft dabei, die Mannschaft des HSV Bad Blankenburg lautstark nach vorn zu peitschen und erlebt mit uns gemeinsam zur besten Zeit am Samstagabend ein weiteres stimmungsvolles Handball-Highlight.