Die Schwarzataler Rasselböcke stellen sich vor

Die Schwarzataler Rasselböcke stellen sich vor

Der HSV Bad Blankenburg hat wieder einen Fanclub! Die "Schwarzataler Rasselböcke" stellen sich vor!
Der HSC hat alles im Griff

Der HSC hat alles im Griff

21.10.2017 | Spielbericht HNA | 9. Spieltag | 3. Liga Staffel Ost | HSC Bad Neustadt - HSV Bad Blankenburg 25:18 (13:7)
Wieder nur Kanonenfutter

Wieder nur Kanonenfutter

21.10.2017 | Spielbericht OTZ | 9. Spieltag | 3. Liga Staffel Ost | HSC Bad Neustadt - HSV Bad Blankenburg 25:18 (13:7)
Turnier der F- Jugend in der Landessportschule

Turnier der F- Jugend in der Landessportschule

Die F-Jugend des HSV Bad Blankenburg gewinnt Handballturnier in der Landessportschule Bad Blankenburg.
Die Schwarzataler Rasselböcke stellen sich vor
Der HSC hat alles im Griff
Wieder nur Kanonenfutter
Turnier der F- Jugend in der Landessportschule
18.03.2013

Es ist geschafft- Saisonziel erreicht

 

HSV Bad Blankenburg - Männer II

 

Die zweite Männermannschaft des HSV Bad Blankenburg ist in die Landesliga aufgestiegen. Das Team von Gerhard Hanl hat durch einen 33:18 Sieg bei der Spielgemeinschaft Kranichfeld/Erfurt das Saisonziel drei Spieltage vor Ende der Saison erreicht.

Sie führt die Tabelle souverän mit 32:0 Punkten an und ist somit bisher ungeschlagen. Das Team hat eine großartige Saison gespielt und steigt zu Recht auf. Somit kommt es im nächsten Jahr zu den brisanten Kreisderbys gegen Königsee und Saalfeld erste Mannschaft.

Die Entwicklung des Teams ist beispielgebend für den Handball in Bad Blankenburg und die bisher verlustpunktfreie Saison spricht ihre eigene Sprache. Der gesamte HSV beglückwünscht das Team um Trainer Gerhard Hanl.

Somit hat die zweite Mannschaft noch vor der Ersten den Sack zu gemacht und das Saisonziel erreicht.

Folgende Spieler haben den Aufstieg erspielt:

 

Max- Florian Köthe (101Tore); Alexander Werner (99); Florian Reiner (75); Sebastian Bock (53); Philipp Roth (50); Martin Hanl (47); Christoph Schuchardt (38); Stefan Szotowski (36); Robert Blochberger (24); Niclas Klietz (9); Maximilian Seidler (7); Marco Jördens (7); Christian Langwald (4); Florian Höfer (4); Fiete Bauer (2); Tor: Torsten Enzian; Nico Günther; Stephan Bienert