"Zu früh, um große Sprüche zu klopfen"

Interview der Woche Beim HSV Bad Blankenburg begann die Saisonvorbereitung. Trainer Igor Ardan erklärt, was den Absteiger in Thüringenliga erwartet.
Bericht vom diesjährigen Handball- camp

Bericht vom diesjährigen Handball- camp

02.07.2018






Bei bestem Wetter fand vom 28.06. bis 01.07.2018 das jährlich stattfindende Handballcamp der Kinder- und Jugendsektion des HSV im Freibad Bad Blankenburg statt. Mit viel Spaß am Sport, so mancher Trainingseinheit, gegenseitigem Kräftemessen und dem einen oder anderen Sprung ins kühle Nass verbrachten 42 Kinder, im Alter zwischen 8 und 14 Jahren, ein gemeinsames Wochenende. Insgesamt 10 Betreuer sorgten für einen reibungslosen Ablauf, stärkende Mahlzeiten, eine erholsame Nachtruhe in den Zelten und somit für ein unvergessliches Event für unsere Handball-Kids.


Ein großes und herzliches Dankeschön geht an das Freibad Bad Blankenburg, den DRK Kreisverband Rudolstadt e.V., an Herberge und Pfadfinderzentrum "Zum Greifenstein", Frischemolkerei Herzgut, ALS Werbung, Henri‘s Kantine, die Landessportschule Bad Blankenburg und an die vielen fleißigen Helfer, die uns vor, während und nach dem Camp tatkräftig zur Seite standen. Ohne eure Unterstützung wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen!


Ein herzliches Dankeschön auch von mir, im Namen der gesamten (neuen) Vereinsführung, für die fantastische Umsetzung des diesjähringen Jugendcamps an alle Helfer, Unterstützer und Spieler! Großartig...


Impressionen aus dem Camp...


Dauerkartenbestellungen

Dauerkartenbestellungen

Ab sofort werden Bestellungen für Dauerkarten über die Online- Kartenreservierung entgegen genommen!
"Zu früh, um große Sprüche zu klopfen"
Bericht vom diesjährigen Handball- camp
Dauerkartenbestellungen
18.03.2013

Es ist geschafft- Saisonziel erreicht

 

HSV Bad Blankenburg - Männer II

 

Die zweite Männermannschaft des HSV Bad Blankenburg ist in die Landesliga aufgestiegen. Das Team von Gerhard Hanl hat durch einen 33:18 Sieg bei der Spielgemeinschaft Kranichfeld/Erfurt das Saisonziel drei Spieltage vor Ende der Saison erreicht.

Sie führt die Tabelle souverän mit 32:0 Punkten an und ist somit bisher ungeschlagen. Das Team hat eine großartige Saison gespielt und steigt zu Recht auf. Somit kommt es im nächsten Jahr zu den brisanten Kreisderbys gegen Königsee und Saalfeld erste Mannschaft.

Die Entwicklung des Teams ist beispielgebend für den Handball in Bad Blankenburg und die bisher verlustpunktfreie Saison spricht ihre eigene Sprache. Der gesamte HSV beglückwünscht das Team um Trainer Gerhard Hanl.

Somit hat die zweite Mannschaft noch vor der Ersten den Sack zu gemacht und das Saisonziel erreicht.

Folgende Spieler haben den Aufstieg erspielt:

 

Max- Florian Köthe (101Tore); Alexander Werner (99); Florian Reiner (75); Sebastian Bock (53); Philipp Roth (50); Martin Hanl (47); Christoph Schuchardt (38); Stefan Szotowski (36); Robert Blochberger (24); Niclas Klietz (9); Maximilian Seidler (7); Marco Jördens (7); Christian Langwald (4); Florian Höfer (4); Fiete Bauer (2); Tor: Torsten Enzian; Nico Günther; Stephan Bienert