16.09.2017

Die Aufholjagd geht weiter

Der HSV Bad Blankenburg rollt das Feld der 3. Bundesliga/ Ost seit drei Wochen so langsam von hinten auf und ist mittlerweile wieder mittendrin im Geschehen um den Klassenerhalt. Und auch am kommenden Samstag, den 18.11.2017, soll diese Aufholjagd fortgesetzt werden. Der Spielplan führt die Kurstädter am 13. Spieltag in die Rundsporthalle nach Baunatal. Dort wird um 18:00 Uhr die Partie gegen den aktuellen Tabellennachbarn, den GSV Eintracht Baunatal, angeworfen.

Nach nunmehr drei Siegen in Folge haben sich die Bad Blankenburger vom letzten Tabellenplatz auf den 14. Platz vorgearbeitet. Am Samstag ergibt sich die Möglichkeit, den nächsten Schritt heraus aus den Abstiegsrängen zu gehen. Dazu muss allerdings erst einmal der GSV Eintracht Baunatal geschlagen werden.

Die Gastgeber mussten zuletzt viermal in Folge auf fremder Platte antreten. Trotzdem sind die Baunataler seit drei Spielen ungeschlagen, dürften damit ordentlich Selbstvertrauen getankt haben und wollen sich stark bzw. erfolgreich vor dem lange wartenden Heimpublikum präsentieren. Auf der anderen Seite kann die Ardan/Brykner-Sieben ebenfalls mit einer Serie aufwarten. Natürlich wollen die Thüringer ihre, seit ebenfalls drei Spielen andauernde, Siegesserie nicht abreißen lassen. Beide Teams scheinen sich also aktuell auf Augenhöhe und einem ähnlichen Niveau zu bewegen, wobei die Favoritenrolle sicherlich eher bei der Heimmannschaft und dem ehemaligen Zweitligisten aus Baunatal liegt.

Umso wichtiger ist es, dass die Reise in das gar nicht allzu weit entfernte Baunatal auch von vielen Schlachtenbummlern angetreten wird. Denn nur als zahlenmäßig starker 8. Mann kann der Mannschaft die schwere Bürde der Baunataler Heimkulisse lautstark erleichtert werden.

Macht euch also auf den Weg in die Rundsporthalle Baunatal, damit wir gemeinsam für Liga 3 packenden Sport in mitreißender Atmosphäre genießen und die Siegesserie weiter ausbauen können.

#zusammenfürliga3